Beilstein (Druckversion)
Autor: Irina Baumbusch
Artikel vom 02.12.2021

Neuverpachtung der Jagdbögen des gemeinschaftlichen Jagdbezirks Beilstein

Die Stadt Beilstein verpachtet zum 01.04.2022 die vier Jagdbögen des gemeinschaftlichen Jagdbezirks Beilstein.

Im Einzelnen sind dies:

Jagdbogen      Bezeichnung                          bejagbare Fläche        davon Fläche Wald / Feld

Beilstein Ia      Großer Wald                          262,3 ha                     231,2 ha/31,1 ha

Beilstein Ib     Großer Wald                          298,5 ha                     284,8 ha/13,7 ha

Beilstein II       Kleiner Wald                          373,2 ha                     161,8 ha/211,4 ha

Beilstein III      Feldmarkung Beilstein           278,5 ha                     0,5 ha/278 ha

 

Alle derzeit bestehenden Jagdpachtverträge laufen zum 31.03.2022 ab.

Die Pachtdauer ist vom Gemeinderat als Verwalter der Jagdgenossenschaft festzulegen und beträgt mindestens 6 Jahre.

Pachtinteressierte können sich um einen der ausgeschriebenen Jagdbögen bewerben. Bewerbungen können bis spätestens 05.01.2022 (Posteingangsstempel) bei der Stadtverwaltung Beilstein, Hauptstraße 19, 71717 Beilstein, eingereicht werden. Verspätet eingegangene Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Pachtende Person darf nur sein, wer einen auf seinen Namen lautenden gültigen Jahresjagdschein besitzt und einen solchen während dreier Jagdjahre in Deutschland besessen hat (§ 17 Abs. 5 Jagd- und Wildtiermanagementgesetz).

Bereits eingegangene Bewerbungen werden berücksichtigt und müssen nicht erneut eingereicht werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Stadt Beilstein, Frau Röser, 07062 263-23karin.roeser(at)beilstein.de

http://www.beilstein.de/index.php?id=11&L=0