JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Gemeinde Aktuell

Autor: Irina Baumbusch
Artikel vom 31.07.2020

Sauberer Bioabfall ist wichtig

Die GKRS, Gütegemeinschaft Kompost Region Süd e.V., hat einen Infofilm zur getrennten Sammlung von Bioabfällen produziert, den wir Ihnen hiermit vorstellen wollen.

In der GKRS sind 62 Mitglieder mit 95 Behandlungsanlagen vertreten, die 975.000 Tonnen Bio- und Grünabfälle jährlich zu Kompost und Gärprodukten verarbeiten. Hauptabnehmer der erzeugten organischen Dünge- und Bodenverbesserungsmitteln ist die Landwirtschaft und der Gartenbau.

Eine wichtige Voraussetzung für die Anwendung der Produkte ist, dass möglichst keine Fremdstoffe in den Düngemitteln enthalten sind. Der Gehalt von Fremdstoffen (bspw. Kunststoffe) kann von den Abfallbehandlungsanlagen und den Anwendern nur bedingt beeinflusst werden. Verursacher sind i.d.R. Regel leider die Bürger.

Viele Informationsmaterialien, welche den Bürgern zur Verfügung gestellt werden, um die Sammlung von Bioabfällen zu erläutern, enthalten keine oder unzureichende Informationen über den Verbleib der Bioabfälle, deren Behandlung und letztendliche Anwendung insbesondere in der Landwirtschaft.

Unser Infofilm soll Bürgern den gesamten Weg des Bioabfalles bis zur Anwendung des produzierten Kompostes, als organisches Düngemittel zur Produktion von Lebensmitteln, für die eigene Verwendung veranschaulichen.

Insbesondere wird geschildert, dass die saubere Erfassung des Biobfalls von großer Bedeutung für Aufbereiter und Anwender ist. Die positive Wirkung von Kompost auf Bodenleben und -Stabilität, CO2-Bindung und Erosionsschutz wird ebenfalls erläutert.

Unseren Film können Sie auf www.sauberer-bioabfall.de oder auf Youtube https://youtu.be/LNk5XCa19B4 ansehen.